Crashkurs Existenzgründung

Grundlegendes Wissen aus Theorie und Praxis zum Thema Existenzgründung lernst Du in unseren Exizenzgründungsseminaren. So startest Du bestens gewappnet in dein eigenes Gründungsvorhaben.

So läuft der Kurs

Die Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Existenzgründung/Mittelstand unter der Leitung von Professor Dr. Heinz Kußmaul seit 1996 zweiwöchige Existenzgründerseminare.

In einem solchen Seminar wird den Teilnehmer*innen in insgesamt 23 Doppelstunden (wochentags: abends, samstags: tagsüber) grundlegendes Wissen über die wesentlichen Bereiche der Betriebswirtschaftslehre und über praktische Fragen der Existenzgründung vermittelt.

Die praktische Anwendung der betriebswirtschaftlichen Theorie erfolgt über die Bearbeitung von Fallstudien, deren Lösung die Teilnehmenden aktiv mitgestalten.

Der Crashkurs Existenzgründung findet in der Regel zweimal jährlich statt.

Der nächste Durchgang startet am 18. Oktober 2021. Die Anmeldung ist bereits geöffnet.

Fragen zum Crashkurs?

Hast Du Fragen oder Anregungen zum Crashkurs Existenzgründung, freuen wir uns, wenn Du Dich bei uns meldest.

Dein Ansprechpartner:

Gisbert Dill
gisbert.dill@uni-saarland.de
T.: 0681 / 302 – 2055

Was Dich auch interessieren könnte

Der Crashkurs ist nicht ganz das, was Du suchst? Hier findest Du eine Auswahl an Veranstaltungen, die gerade bei uns anstehen. Vielleicht ist ja etwas für Dich dabei.

Event

Pitchbreak – Ausgabe 34

16.11.2021 – Wissenschaftliche Arbeiten im Studium und per Swipe zum neuen Arbeitgeber sind die Projekte, die „Teesis“ und „Qmada“ am 16.11.2021 von 16:30 Uhr bis 17:00 Uhr im Rahmen …

Weiterlesen
Event

Meet & Talk

04.11.2021 – Zu jeder erfolgreichen Gründung gibt es auch eine gute Story. Habt Ihr Eure Geschichte bereits geschrieben? Dann erzählt sie uns! Oder seid Ihr noch auf der Suche …

Weiterlesen
Event

Demo Day

10.11.2021 – Die Gründerinnen und Gründer haben bereits zahlreiche Hürden gemeistert, die Aufnahme in den „Saarland Accelerator“ geschafft und …

Weiterlesen