Neues Innovation Center der Universität des Saarlandes

Im Dezember 2021 konnte mit dem Richtfest die Fertigstellung des Rohbaus eines der aktuell wegweisenden Bauprojekte der Universität des Saarlandes gefeiert werden. Das neue Gebäude wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes.

Leuchtturmprojekt für nachhaltige Unternehmensentwicklung

Im Laufe des Jahres 2023 soll das Innovation Center erstmalig seine Türen öffnen. In zentraler Lage schafft das Bauwerk eine Verbindung zwischen Campusleben, Gründerszene sowie Wissenschaft und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die in unmittelbarer Nähe zu finden sind.

Mit dem Bau des Innovation Center wird das gesamte Ökosystem der Universität im Hinblick auf das Thema „Transfer aus der Wissenschaft in die Wirtschaft“ weiterentwickelt. Das Thema gewinnt zukünftig noch mehr an Bedeutung, stellt es doch einen zentralen Aspekt der sogenannten Third Mission dar. Sie steht neben den Bereichen Lehre und Forschung und fasst Aktivitäten zur Verflechtung der Hochschulen mit ihrer Umwelt, insbesondere der Gesellschaft und der Wirtschaft, zusammen.

© Universität des Saarlandes

Innovationsleistung sichtbar machen

Als Keimzelle für innovative Ideen in der Großregion soll das Innovation Center exemplarisch für die erfolgreiche Verwirklichung von Zukunftsvisionen, Gründermentalität sowie einem ergebnisorientierten Dialog zwischen Wissenschaft und Wirtschaft stehen. Die Vernetzung etablierter Unternehmen mit Gründungswilligen bietet besondere Chancen und wird durch unterschiedliche Formate befördert: Partnerunternehmen können beispielsweise flexibel gestaltbare Büros, Co-Working-Spaces sowie Meetingkapazitäten für Veranstaltungen nutzen. Das Innovation Center wird Begegnungsstätte für alle, die nicht nur erleben, sondern auch mitgestalten möchten, wie Forschung unser tägliches Leben verändert.

© RKW Architektur +: Entwurf
© RKW Architektur +: Entwurf Innenansicht

Das architektonische Konzept untermauert den Anspruch eines agilen, offenen Ortes: Das ca. 3.500 Quadratmeter große Gebäude umfasst vier Stockwerke und strahlt viel Licht und Transparenz aus. Mit modernen Tagungsräumen bietet es eine Heimat für wissenschaftliche und gesellschaftliche Veranstaltungen gleichermaßen; ein Kreativitätslabor schafft eine geeignete Atmosphäre, um neue Ideen zu entwickeln, und im „Fablab“ mit eigenem Maschinenpark lassen sich Produktideen prototypisch in die erste Umsetzung überführen. Im Demozentrum werden mit spannenden Exponaten Forschungsergebnisse bürgernah vermittelt.

Angebote des Innovation Centers

Unter den nachfolgenden Menüpunkten befinden sich nähere Informationen zu den Angeboten für die künftigen Nutzergruppen des Gebäudes. Möchtest Du Teil des neuen Ökosystems werden, wende Dich mit Deinen Fragen gerne an:

Florian Staufer
Projektmanager für das Innovation Center
florian.staufer@uni-saarland.de

Du hast eine innovative Geschäftsidee und suchst Unterstützung, um sie zu realisieren?

Im Innovation Center sind wir bereit, Dich bei Deinem Unterfangen zu unterstützen und Deine Idee auf ein neues Level zu heben.

Von der Ideenfindung bis hin zur Gründung und darüber hinaus – wir sind hier, um Dir zu helfen und Deinen Traum zu verwirklichen.

Angebote:

  1. Gründungsberatung: Erhalte professionelle Beratung zu Business-Plan-Erstellung, Finanzierungsmöglichkeiten und Markteintrittsstrategien.
  2. Inkubator-Programme: Profitiere von einem intensiven Betreuungs- und Förderprogramm für Start-ups, das hilft, dein Unternehmen zum Erfolg zu führen.
  3. Netzwerk-Events: Tausche dich mit anderen Gründern aus und baue wertvolle Kontakte auf.
  4. Workshops: In Form von diversen Workshops helfen wir dir dein Wissen aufzubauen und zu vertiefen.
  5. Co-Working: Du bist auf der Suche nach einem temporären Arbeitsplatz?
  6. FabLab: Gerne unterstützen wir dich beim Prototypenbau.
  7. uvm.

Hast Du weitere Anregungen oder Ideen? Wir sind immer offen für neue Angebote oder Formate.

Deine Ansprechperson:

Jens Krück
Geschäftsleitung Triathlon
T: +49 681 302-2656
jens.krueck@uni-saarland.de

Du willst über alle Aktivitäten von Triathlon auf dem Laufenden bleiben, dann melde ich jetzt für unseren Newsletter an.

Interesse, aktiv zur Förderung von Innovation und Unternehmertum beizutragen? Das Innovation Center steht für ein einzigartiges Umfeld, in dem kollaboratives Arbeiten in den Mittelpunkt gestellt wird. Es schafft einen vitalen Knotenpunkt, der Studierende, Gründer, Wissenschaftler und Unternehmen zusammenführt. Durch gemeinsamen Einsatz kann die nächste Generation von Unternehmern unterstützt und zukunftsorientierte Projekte vorangetrieben werden.

Angebote:

  1. Kollaboratives Arbeiten: Die Möglichkeit, an interdisziplinären Projekten zu arbeiten und einen Arbeitsplatz im Co-Working Space zu erhalten, fördert den Austausch von Ideen und Wissen, und trägt zum langfristigen Erfolg der Projekte bei – wir wollen jeden Schritt dabei unterstützen.
  2. Weiterbildung und Unterstützung: Das umfangreiche Weiterbildungsangebot und professionelle Unterstützung fördern den Ausbau von Fähigkeiten und das Erreichen neuer Geschäftsziele.
  3. Eventlocation: Die stilvolle Eventlocation bietet den perfekten Rahmen für Networking, Produktpräsentationen oder inspirierende Vorträge – für unvergessliche Events.
  4. Werbeflächen: Die attraktiven Werbeflächen bieten die Möglichkeit, eine Marke vor einem Publikum von Branchenexperten und innovativen Denkern zu präsentieren.
  5. FabLab: Im FabLab stehen die neuesten Technologien und Werkzeuge bereit, um Prototypen zu erstellen, zu experimentieren und innovative Ideen Wirklichkeit werden zu lassen.
  6. Zugang zu Talenten: Hier besteht die Möglichkeit, mit ambitionierten Studierenden und Gründenden in Kontakt zu kommen, die potenzielle zukünftige Talente darstellen könnten.
  7. Forschung und Entwicklung: Die Zusammenarbeit mit den Forschungsteams ermöglicht die Entwicklung neuer Technologien und Lösungen.
  8. Sponsoring-Möglichkeiten: Durch Unterstützung von Innovationsprojekten kann das Markenimage verbessert werden.

Für weitere Kooperationsmöglichkeiten und Perspektiven sind wir stets offen. Bezüglich näherer Informationen wenden Sie sich an:

Jens Krück
Geschäftsleitung Triathlon
T: +49 681 302-2656
jens.krueck@uni-saarland.de

Um über die aktuellen Angebote des Innovation Centers informiert zu werden, abonnieren Sie unseren Newsletter.

Wir freuen uns darauf, Sie im Innovation Center willkommen zu heißen und gemeinsam die Zukunft zu gestalten.

Jetzt Teil der Innovation Community an der UdS werden!

Ab dem kommenden Jahr werden sich mit der Eröffnung des Innovation Centers neue Chancen zur Vernetzung mit Studierenden, Forschenden und Start-ups ergeben. Werden Sie Mitglied in der Community des Innovation Center (IC) und nutzen Sie dafür eines unsere attraktiven Paketangebote für Unternehmen:

  • Mittendrin statt nur dabei: Als aktives Mitglied gestalten Sie Zukunftsszenarien für Ihr Unternehmen und sind Teil von bahnbrechenden Entwicklungen.
  • Lebendige Innovationsplattform: Tauchen Sie ein in eine lebendige Innovationsplattform, die Sie stets auf dem neuesten Stand von Entwicklungen und neuen Themen hält.
  • Höchste Sichtbarkeit: Profitieren Sie von erhöhter Sichtbarkeit durch unsere Events und Kommunikationsanlässe.
  • Direkter Zugang zu Talenten: Knüpfen Sie wertvolle Kontakte zu potenziellen neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Als Mitglied der Innovation Center Community erhalten Sie eine Vielzahl exklusiver Leistungen:

  • Fellow: Mit unserem Einstiegspaket können Sie bereits von zahlreichen Community Vorzügen profitieren und für ihr Unternehmen mehr Aufmerksamkeit und Zugang zu Recruiting Möglichkeiten (z.B. Messestand auf der NEXT) erlangen.
  • Partner: Erweiterte Möglichkeiten als Partnermitglied (z.B. eigene Standpräsenz auf der Innovation Center Konferenz), was besondere Vorteile (Nutzung von Rabatten für Veranstaltungsräume etc.) und eine hohe Sichtbarkeit über flankierende Kommunikationsmaßnahmen mit sich bringt
  • Strategic Partner: Die umfassendste Mitgliedschaft mit zahlreichen Exklusivleistungen wie Sonderplatzierung im Karriereportal der Universität, aktive Unterstützung durch persönliche Betreuung, hohe Medienpräsenz im Gebäude, herausgehobene Positionierung bei Events und Zugang zu dem vollen Leistungsangebot des Innovation Centers.

Gerne zeigen wir in einem persönlichen Gespräch die Vorteile auf, die eine Mitgliedschaft in der Innovation Center-Community mit sich bringt. Lassen Sie uns gemeinsam Innovation neu denken und für unseren Standort Großes bewegen.

Sie haben jetzt bereits Fragen? Dann wenden Sie sich an:

Ralf Zastrau
Geschäftsleitung Triathlon
ralf.zastrau@uni-saarland.de

Um über die aktuellen Angebote des Innovation Centers informiert zu werden, abonnieren Sie unseren Newsletter.

Wir freuen uns darauf, Sie im Innovation Center willkommen zu heißen und gemeinsam die Zukunft zu gestalten.

Das Angebot für Studierende folgt hier in Kürze.

Du hast jetzt bereits Fragen? Dann wende Dich an:

Jens Krück
Geschäftsleitung Triathlon
T: +49 681 302-2656
jens.krueck@uni-saarland.de

Du willst über alle Aktivitäten von Triathlon auf dem Laufenden bleiben, dann melde ich jetzt für unseren Newsletter an.

Forschst Du noch oder gründest Du schon?

Open Innovation, Real-Labore, Wissenswerkstätten, Ausstellungen, Design Thinking, Vorträge, Makers Space, Science Slam, Kooperationsbörse: Im Rahmen unterschiedlicher Eventformate treffen Start-ups, Unternehmen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Hochschule sowie Studierende aufeinander, um ihre Visionen interdisziplinär und kollaborativ in Gang zu setzen. Ein aktiver Dialog und Austausch mit der Bevölkerung ist ebenso Teil der Strategie: Alle sind eingeladen – auch am Wochenende –, Transfer und Innovationen kennen zu lernen.

Die enge Verknüpfung aus langjähriger Wirtschaftsexpertise mit frischer Start-up Mentalität und Forschung schafft damit einen Raum für Gründungsinteressierte, wie er so an deutschen Hochschulen bisher nicht existierte.

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie (MWIDE) fördert das Projekt mit 15,7 Millionen Euro aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes. Die Gesamtbauausgaben für den Neubau des 3.500 m² großen Innovation Centers inklusive Erstausstattung betragen voraussichtlich 20,47 Millionen Euro.